Autor, Lyriker, Verleger
  Biobibliographische Angaben
Helmut Preußler
1937  am 7. Februar im Riesengebirge geboren
1946 in Bernburg/Saale aufgewachsen
1955 nach Nürnberg übersiedelt
Studien und journalistische Tätigkeit
1972 Gründung eines Verlages in Nürnberg
Herausgeber verschiedener Anthologien und Kalender
1973 Aufbau und Übernahme einer Versandbuchhandlung
1975 Gründung einer Druckerei und Buchbinderei
1976 Übernahme Bogen-Verlag, München
1997 Adalbert-Stifter-Medaille
2000 Aufführung "Ritter, Tod und Teufel" (Dürerfestspiel)
danach weitere Theaterstücke (Aufführungen in Nürnberg)
"Ein Zimmer voller Koffer"
"Ewiges Ufer Sehnsucht"
"Ich oder die Weltformel"
verschiedene Goldoni-Bearbeitungen
2005 Gedichte-Auswahlband
2006 Lyrikband "Meine Worte"
2007 "Im Spiel der Verse" - Neue Gedichte
2009 Lyrikpreis der Autorengruppe Franken
2010 "Gestatten, Helmut Preußler!" Freigelassene Verse
Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien
2010 Kulturpreis Johannes von Tepl
2011 Lyrikband "Die Verse der träumenden Bilder" mit D. Stößlein u.
H. Unger
   
  Mitglied in verschiedenen Verbänden und Autorengruppen
Vorträge im philosophischen Nachtcafé Nürnberg
und Gesellschaft für kritische Philosophie Nürnberg

Sie haben Interesse an einer Lesung?

Kontaktieren Sie mich.

www.helmut-preussler-autor.de
E-Mail: r.becker-preussler@arcor.de
Tel. 0911-7871524

Helmut Preußler
Links:

Die Künstlergilde Esslingen
Josef Mühlberger
Gesellschaft für kritische Philosophie

Mitwirkung an den Programmen "Dichter ran. Neue Lyrik & Gitarre" gemeinsam mit den Autoren Gerd Fürstenberger, Christoph Kujawa und Wolfgang Wurm sowie dem Musiker Robert Lampis (seit 2006).

Mehrere Lesungen mit Axel Görlach.
Helmut Preußler